Gut angekommen – aber mit Fragezeichen

Eine eher launig-gemütliche Silvesterparty brachte uns hinüber ins neue Jahr 2016. Wahrscheinlich ist schon das Wort „Party“ überstrapaziert. Nach einem desaströsen Abendessen fing uns die lauernde Gemütlichkeit wieder auf. Mehr wollte ich, wollten wir auch nicht. Und irgendwann war es Mitternacht und das Jahr war vorbei. Diesmal umfing mich weniger Wehmut, als gedacht. Ich werde nun nicht mehr die Tage zählen, das darf man wohl auch nicht, sondern nur noch leben. Und ich habe noch so viel vor.

Ich nehme so viele Ideen mit. Lese zur Zeit Bolano’s letztes Werk „2666“ und bin überwältigt von dessen Erzählkraft. Zuletzt mag es mich nicht mehr erstaunen, dass Terrornachrichten München in Atem halten. Wir werden uns gewöhnen müssen. Und ich bin überzeugt, die Münchner werden damit umgehen können.

Viele Phantasien in mir. Suesserschmerz sucht Erziehung. Ich melde mich. Habe mein Manuskript bei A. gelassen, damit sie es durchliest. Bin neugierig. Die Rückmeldungen stehen jetzt noch aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s