Mit Charme und Elegance

Habe eine ganz liebe Partnerin kennen gelernt, die sich von mir spanken lassen will. Leider kann sie nicht switchen, so dass ich auf eine striemenreiche Zucht verzichten muss. Wir werden erst mal alle Spielsachen checken und danach unsere Stunde gestalten. Viele haben Angst vor dem guten alten Rohrstock, dabei ist diese Angst völlig unbegründet, denn mit diesem Gerät kann man sehr behutsam und sehr punktgenau umgehen. Spanken hat was mit Charme und Elegance, mit Fallenlassen und ganz viel mit Vertrauen zu tun. Und schon gar nichts mit Draufhauen. Auch so kann man den Körper und die Reaktionen erforschen. Und auch die Grenzen austesten.

Was mir gefällt, auch sie möchte wenigstens ab und zu aus dieser bürgerlichen Welt ausbrechen. Mei, erwachsen genug sind wir. Also, warum nicht…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s